Am 26. März empfingen die Schützen der Schützengilde Neckarsulm ihren Gegner aus Lauffen. Die Mannschaft des SV Lauffen 3 gewann den ersten Wettkampftag mit 1088:1017 Ringen. Manfred Jörg ging als bester Schütze der Neckarsulmer Schützengilde mit 347 von 400 möglichen Ringen aus dem Wettkampf. Ihm folgten seine Schützenkameraden mit folgenden Ergebnissen: Christoph Olek 338 Ringe, Friedemann Kibler 332, Pascal Breuninger 283 und Reinhold Gruß 275 Ringe. Der nächste Wettkampf findet am 23. April 2017 in der Schützengilde Neckarsulm gegen die Mannschaft des SV Horkheim 1 statt.

Am 26. Februar 2017 absolvierten die Neckarsulmer Großkaliberschützen in Massenbachhausen ihren letzten Wettkampf der Winterrunde, Kreisliga, Großkaliber Pistole. Mit ihrem Sieg gegen die Mannschaft der SGi Massenbachhausen 1 (1028:1018 Ringe) konnte die Mannschaft der SGi Neckarsulm 1 den zehnten Tabellenplatz festlegen. Im Einzelnen gingen die Neckarsulmer folgendermaßen aus diesem Wettkampf: Manfred Jörg mit 355 Ringen, Friedemann Kibler mit 246 Ringen, gefolgt von Reinhold Gruß (327 Ringe) und Christoph Olek (325 Ringe), Pascal Breuninger musste krankheitsbedingt aussetzen. In der Gesamt-Einzelwertung von 69 Schützen lag Friedemann Kibler auf Platz 25, Manfred Jörg auf Platz 28, Reinhold Gruß auf Platz 35, Christoph Olek auf Platz 49 und Pascal Breuninger auf dem 66. Platz. Das gute Ergebnis der Winterrunde gibt allen Schützen Ansporn, in der bevorstehenden Sommerrunde unter die Top Ten zu kommen.